Croatia

  • langgezogene Küste mit einer Vielzahl von Inseln und Ankerbuchten
  • dichtes Netz von Marinas und Charterbasen
  • für Charter ein Funkzeugnis ist erforderlich

Yachtcharter in Kroatien

CHARTER TYPE
CABINS
CHECK-IN DATE
CHECK-OUT DATE

Reviere Highlights

Die Kroatische Küste bietet für einen Segelurlaub optimale Bedingungen: eine reiche Kultur- und Naturlandschaft entlang einer Küste von  1800 Kilometer Länge, vielfach unterbrochen durch malerische Buchten, Landsprünge und die stolze Zahl von 1.246 vorgelagerten Inseln. Das Revier bietet eine hervorragende Segel — Infrastruktur mit einer Vielzahl von gut ausgestatteten Marinas und Charterbasen in den drei Regionen Istrien, Kvarner Bucht und Dalmatien. Zusätzlich gibt es Anlegemöglichkeiten an den zahlreichen Bojenfeldern oder in ruhigen Ankerbuchten, und die Entfernungen sind kurz. Das hat Kroatien mittlerweile zum beliebtesten Segelrevier in Europa gemacht.

Angesichts der vielen Charterbasen kann man eine Segelreise in Kroatien fast von jedem Punkt der Küste aus starten. Beim ersten Besuch zieht es die meisten Segler in die Zauberwelt der Kornaten. Segler mit genügend Zeit starten  ihre Reise dorthin vielfach in Pula der Südspitze von Istrien, ziehen von dort aus durch die malerischen Kvarner Inseln Cres, Krk, Rab, Pag, Losinj und weiter nach Dalmatien. Wer nicht länger als eine Woche Zeit hat, sollte sich für eines der 3 Regionen entscheiden.

Istrien und Kvarner Bucht

Auf der großen Halbinsel zwischen Triest und Kvarner geht es fast italienisch zu. Malerische Städte reihen sich aneinander. Von Pula aus, wo viele Charteryachten stationiert sind, empfiehlt sich der Streifzug durch die bezaubernde Inselwelt des Kvarner mit den Inseln, Krk, Cres, Losinj, Rab und Pag.

Kornaten

Die Nord-Dalmatische Küste ist das beliebteste Ziel für Segler. Hier finden Sie historisch einzigartige Städte wie Trogir (Welkulturerbe), Split und Dubrovnik, auch die „Perle der Adria“ genannt. Für viele ist es schönste Stadt am Mittelmeer. Und es wartet auf Sie die zauberhafte Inselwelt der Kornaten – 89 karge, meist unbewohnte Inseln mit zahlreichen versteckten Ankerplätzen und gemütlichen Tavernen. Ein ideales Revier für entspanntes Segeln! Wenn sie dort sind, versäumen Sie auch  nicht den Besuch der Krka Wasserfälle.

Split und Mitteldalmatien

Dubrovnik und Süddalmatien

Klima und Wetter

An der kroatischen Küste herrscht ein sehr mildes, mediterranes Klima mit in der Regel beständigen Winden. Der Norden ist etwas wechselhafter als der noch mildere Süden. Gelegentlich fällt die berüchtigte „Bora“, ein kalter Starkwind, aus dem Bergland hinter der Küste auf das Wasser  herunter. Dann sollte man Schutz in einer Marina suchen. Andere lokale Windsysteme sind der winterliche Jugo  und der eher in den Sommermonaten anzutreffende Maestral.

In früheren Jahren hat man gelegentliche Schwachwindphasen eher den Sommermonaten zugeordnet. In den letzten Jahren sind diese jedoch eher in der Vor- und Nachsaison aufgetreten. Prognosen sind insofern schwieriger geworden, was auch auf viele andere Reviere im Mittelmeerraum zutrifft.

7
Jan
10
8
Feb
10
13
Mar
10
17
Apr
13
21
May
18
26
Jun
21
28
Jul
23
28
Aug
24
24
Sep
21
19
Oct
18
13
Nov
15
8
Dec
13
weiter...
Anreise

Gäste aus Österreich und Deutschland reisen häufig mit dem KfZ an. Die Autobahn geht heute durchgängig bis Split.

Flugverbindungen gibt es mit Croatia Airlines – je nach Abflugort — nach Zagreb, Pula, Zadar, Split und Dubrovnik. Die besten und günstigsten Verbindungen gibt es von deutschen Flughäfen aus sowie aus Wien und Zürich

Segelrouten

01.
43.545608, 16.425067
50
We use cookies to offer you a better experience and analyze site traffic. By continuing to use our website we assume you agree with this. Information about cookies and their deactivation you can find in our Privacy Policy
Accept