Seychellen

  • Atemberaubende Schönheit der tropischen Landschaft und Natur
  • Strände, gesäumt von Palmen und roten Granitfelsen
  • Spezialitäten der kreolischen Küche

Yachtcharter auf den Seychellen

CHARTER TYPE
CABINS
CHECK-IN DATE
CHECK-OUT DATE

Revierbeschreibung

Die Kulisse von strahlend weißen Sandstränden vor türkisgrünem Wasser, eingesäumt von Kokospalmen und rundgeschliffenen Granitfelsen, ist in vielen Werbespots um die Welt gegangen.  Die Ubterwasserwelt bietet bunte Korallenriffs, Schwärme bunter Fische und Meeresschildkröten.  An Land wartet die kreolische Küche mit ausgesuchten Köstlichkeiten.

Zum Seychellen – Archipel  gehören insgesamt 115 Inseln. Das klassische Segelrevier umfasst die Inneren Seychellen mit den Hauptinseln Mahé, Pralin und La Digue. Die äußeren Seychellen sind nur mit Skipper befahrbar.

Das Inselhopping starte man eintweder auf einem der Charter – Stützpunkte der Hautpinsel Mahé, nicht weit entfernt vom Flughafen, oder auf der Insel Pralin. Nur dort, und nirgendwo sonst auf der Welt wächst die „Coco de Mer“ – eine Kokosnuss mit riesigen Ausmaßen. Die Strände Anse Kerlan und Anse Lazio gehören zu den schönsten weltweit.

Die verträumte Insel La Digue ist autofrei. Man bewegt sich zu Fuß oder mietet ein Fahrrad durch den tropischen Wald zu den weissen Stränden der Insel, gesäumt von hoch aufstrebenden roten Granitfelsen. Ein unvergessliches Panorama! Gute Ankerplätze während des NW-Monsuns sind Anse Coco, Petite Anse oder Grand Anse.

Auf der Hauptinsel Mahé sollten Sie den Besuch von Victoria, der kleinsten Hauptstadt der Welt, und ihrer bunten Märkte keinesfalls versäumen. Mahé bietet zudem 68 Sandstrände erster Güte. Wer die Insel vom Wasser aus entdecken will, findet genug Ankerplätze.

Klima und Wetter

ganzjährig ausgeglichene Temperaturen zwischen 25 – 30°C. Windstärken zwischen 2 – 5 Beaufort. Von November bis März weht der Wind aus Nordwesten. Zu dieser Zeit ist es regenreicher und die Luftfeuchtigkeit ist höher. Von April bis Oktober herrscht Südostmonsum mit etwas stärkeren Winden.

Beide Reviere sind ganzjährig befahrbar. Die besten Segelbedingungen mit einem trocken-warmen Klima findet man jedoch zwischen Mai und November.

30
Jan
27
30
Feb
28
31
Mar
28
31
Apr
29
30
May
28
29
Jun
27
28
Jul
26
28
Aug
26
29
Sep
26
30
Oct
26
30
Nov
27
30
Dec
27
weiter...
Anreise

Der Internationale Flughafen der Seychellen (Abkürzung: SEZ) liegt auf Mahé, rund 10 km südlich der Hauptstadt Victoria. Alle internationalen Flüge landen hier, und der Flughafen hat regelmäßige Linienflüge nach Afrika, Asien, Europa und in den Nahen Osten.

Air Seychelles bietet internationale Flüge nach Johannesburg, Mauritius, Mumbai und Tel Aviv sowie auf Anfrage Charterflüge an. Im Inlandsnetz bietet Air Seychelles tägliche Inlandsflüge zwischen Mahe und Praslin sowie Charterflüge im gesamten Archipel an.
Die drei Hauptinseln der Seychellen (Mahé, Praslin und La Digue) lassen sich dank Fährverbindungen schnell erreichen.  Die Fahrpläne und Preise findet man auf der Webseite der  Anbieter http://www.catcocos.com

https://www.seyferry.com/de

We use cookies to offer you a better experience and analyze site traffic. By continuing to use our website we assume you agree with this. Information about cookies and their deactivation you can find in our Privacy Policy
Accept